Dienstag, 2. Juni 2009

Zu Hause


Ohne Liebe bin ich nicht(s).

Am Wochenende verlor ich einen geliebten Menschen, meine Mutter.

Ich trage die Trauer tief in mir drin als ein Gefühl, dass Gott mit starker Hand an mein Herz klopft, so dass ich mich öffnen muss.
Gott liebt mich über alles und ich liebe IHN über alles.
Und so kann ich mein Herz öffnen und alles hineinlassen, was Gott sendet.

In dieser Zeit tritt ein Mensch erneut in mein Leben, den ich bereits verloren glaubte.
Ohne von dem Ereignis zu wissen, spendet er mir Liebe und Trost,
allein durch seine Anwesenheit.
Gott schickt einen Engel.

Als ich vor Jahren meine Lebensgefährten durch einen Unfall verlor, bekam ich auch einen Engel geschickt, der mir zur Seite stand.
Nur muss ich gestehen: ich „glaube“ gar nicht an Engelwesen – nein.
Ich glaube daran, dass Liebe unter den Menschen viel Gutes und Schönes,
ja - selbst Heilung bewirken kann.
Alles geschieht aus Liebe …

Ich bin dankbar für dieses Geschenk Gottes.

.....................................................................................................................................................................

Bild von Steffa: "Blumenherz"



Kommentare: